Frevert Ute

Frevert Ute

... ist eine deutsche Historikerin. Ihre Forschungsgebiete sind Neuere und Neueste Geschichte sowie Sozial- und Geschlechtergeschichte. Seit 2008 ist sie Direktorin des Forschungsbereiches »Geschichte der Gefühle« am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin. Ute Frevert studierte von 1971 bis 1977 Geschichte und Sozialwissenschaft an den Universitäten Münster und Bielefeld und an der London School of Economics and Political Science. 1982 wurde sie an der Universität Bielefeld zum Dr. phil. promoviert und 1989 habilitiert. Danach arbeitete sie an mehreren Forschungseinrichtungen. 1989/1990 sowie 2004/2005 war sie Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin, 1991/1992 Professorin für Neuere Geschichte an der Freien Universität Berlin und 1992 bis 1997 Professorin für Neuere Geschichte an der Universität Konstanz. 1997 wurde sie als Professorin für Allgemeine Geschichte an die Universität Bielefeld berufen und von 2003 bis 2007 war sie Professorin für Deutsche Geschichte an der Yale University. Seit dem Wintersemester 2008/2009 ist sie Honorarprofessorin am Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin. Weitere Gastprofessuren hatte sie 1997 an der Hebräische Universität Jerusalem, 2002 am Dartmouth College in New Hampshire und 2003 am Institut für die Wissenschaften vom Menschen in Wien sowie an der Maison des Sciences de l'Homme in Paris. Ute Frevert ist verheiratet und hat drei Kinder.

Ortsbezug
Deutschland
Geboren
Schötmar
Geburtsjahr
1954
Frauen in der Geschichte I
Frauen in der Geschichte I
Pädagogischer Verlag Schwann-Bagel GmbH