Europa

Grenzenlos weiblich

Buch Titel

In diesem Buch stellen sich Frauen vor, die es - wie man so sagt - »geschafft«, Karriere gemacht haben. Von jeder läßt sich etwas lernen. Ihre Wege zum Erfolg sind oft Umwege, die sie aber trotzdem zum Ziel führen.

Die Frau und der Sozialismus

Buch Kapitel

Meinem Nachwort möchte ich das Interview mit Katharina W. [1] und ein Zitat von Simone de Beauvoir [2] voranstellen.

Sozialistinnen

Buch Titel

» © Paul B. Kleiser und Neuer ISP Verlag. Mit freundlicher Genehmigung des Neuen ISP Verlags. Der Neue ISP Verlag wird – voraussichtlich 2017 – eine überarbeitete Neu-Ausgabe diese Buches publizieren.«

ein mädchen ist fast so gut wie ein junge 1

Buch Titel

Überall wächst der Unmut der Frauen über die Eingeengtheit weiblicher Sozialisation.
Die Familie beginnt damit, Mädchen auf ihr Leben als Hausfrau und Mutter vorzubereiten. Lehrbücher, Rahmenpläne und auf diesem Gebiet uninformierte Lehrpersonen u.v.a.m. stabilisieren diesen Prozeß.

Weiblicher Lebenszusammenhang

Buch Titel

Die Frauen stellen durchaus ein kritisches >Potential<: unzufrieden mit der isolierten Haushaltproduktion, sind sie gleichwohl nicht bereit, die gesellschaftliche Alternative zu akzeptieren, die man ihnen zugesteht: die Lohnarbeit. Viele Frauen erkennen, daß sie im Rahmen der Haushaltproduktion nicht Subjekt werden können.

Frauen in der Geschichte III

Buch Titel

Wann entstand das uns allen so vertraute Bild der Frau als Ehefrau und Mutter? Die Beiträge dieses Bandes geben zunächst auf diese Frage Antwort. An Hand von Marien- und Hexendarstellungen zeigt Friederike Höher die Entstehung dieses neuen Frauenbildes im Spätmittelalter auf. Weitere Beiträge verfolgen die Veränderungen der Weiblichkeitsvorstellungen im reformatorischen Deutschland des 15.

Wie Schalen einer Zwiebel

Buch Titel

Sind Frauen aggressiver als Männer? - Gibt es so etwas wie eine »weibliche« Sexualität? - Brauchen Kinder Väter? - ...
Anja Meulenbelt untersucht in diesem Buch die Unterschiede zwischen den Geschlechtern...