ein mädchen ist fast so gut wie ein junge 1

ein mädchen ist fast so gut wie ein junge 1

sexismus in der erziehung

Überall wächst der Unmut der Frauen über die Eingeengtheit weiblicher Sozialisation.
Die Familie beginnt damit, Mädchen auf ihr Leben als Hausfrau und Mutter vorzubereiten. Lehrbücher, Rahmenpläne und auf diesem Gebiet uninformierte Lehrpersonen u.v.a.m. stabilisieren diesen Prozeß.
Die Diskriminierung von Mädchen in der Ausbildung wird Lehrerinnen und Schülerinnen immer bewußter: im geschlechtsspezifischen Lehrerverhalten, in der Leistungsbewertung, in Lerninhalten, etc. Dies belegen Analyse und Umfragen der Autorin.
Dagmar Schultz war in den USA und berichtet darüber, wie sich Eltern, Schülerinnen, Lehrerinnen und Berufsberaterinnen zusammengetan und mit Erfolg begonnen haben, Unterricht, Lehrmittel und Ausbildungsmöglichkeiten zu verändern. Sie informiert über Ansätze in Großbritannien und Skandinavien, der Diskriminierung von Schülerinnen auf gesetzlicher Ebene entgegenzutreten

Kategorie
Schlagworte
Autoren
Verlag
Frauenselbstverlag

Freigabe durch

freigegeben zur online Veröffentlichung durch die Autorin
Frau Professor Dr. Dagmar Schulz mit ganz herzlichem Dank

Bitte sehen Sie auch den LINK zum neusten Projekt von Prof. Schultz: www.audrelordeberlin.com