Weibliche Ästhetik?

Weibliche Ästhetik?

Kunststück!

Autorinnen aus unterschiedlichen kulturellen Kontexten - Film- und Filmkritik, Literatur und Literaturwissenschaft, Frauenprojektarbeit und Frauenforschung, Mode, Kunst und Ausstellungswesen - setzen sich mit verschiedenen Aspekten einer weiblichen Ästhetik auseinander. Rezeptionswiderstände gegenüber Künstlerinnen im Kulturbetrieb, Bedingungen und Widersprüche künstlerischer Produktivität von Frauen, die Kritik zentraler kunsttheoretischer Kategorien sowie die filmischen und literarischen Motive im Werk von Künstlerinnen - dies sind nur einige Aspekte, die die sechzehn Autorinnen dieses Bandes detailliert und kontrovers diskutieren. Die Texte zeigen, daß ein feministisch orientierter Diskurs um ästhetische Fragen langfristig aktuell bleibt, wenn er Heterogenität in den thematischen Aspekten, kulturellen Bezugsfeldern und methodischen Ansätzen repräsentiert und sich kritisch mit allen Normierungsversuchen einer weiblichen Ästhetik auseinandersetzt.