Und sie wollten die Welt verändern

Und sie wollten die Welt verändern

Der Autor erzählt vom Schicksal einer Generation, die davon träumt, die Welt zu verändern.
Für fünf Harvard-Absolventen ist die Zukunft noch ein goldenes Land, alles scheint machbar. Sie sind erfüllt von ehrgeizigen Plänen und hochfliegenden Illusionen. Die ganze Welt liegt zu ihren Füßen. Fünfundzwanzig Jahre später treffen sie sich wieder, um viele Illusionen ärmer, aber reich an neuen Erfahrungen und Erlebnissen. Einst wollten sie die Welt verändern, aber die Welt hat sie verändert... Sie haben das Leben kennengelernt —und die Liebe — das epische Spiegelbild einer ganzen Epoche mit all ihren Träumen von Liebe, Glück und Erfolg.

Autoren
Verlag
Wilhelm Heyne Verlag GmbH & Co. KG

Freigabe durch